CAI-Netzwerker sorgen für Bildung

  • 14. Dezember 2018
  • IN Allgemeines

UYWEFA: Klassenräume für eine Schule mit Aids-Waisen in Uganda

Vor fast drei Jahren startete eine Expedition nach Ruanda, bei der auch viele CAI-Netzwerker dabei waren. Sie besuchten dabei eine Schule für Aids-Waisen in Kampala, der Hauptstadt Ugandas.

Der Schulbesuch blieb nicht ohne Folgen. Gut ein halbes Jahr später, kam die Nachricht, dass die Miete für die Schule, so drastisch erhöht wurde, dass sie nicht mehr finanzierbar war. Darauf haben sich einige aus dem Team unter der Leitung von Henning Nathow und Alexander Matijevic hingesetzt und über eine Finanzierung für eine neue Schule nachgedacht. Über den gemeinnützigen Verein „His Kingdom e.V.“ haben sie Fördergelder beantragt und bekommen. Damit konnte ein Grundstück gekauft und der Bau begonnen werden.

Alle Informationen dazu unter:

http://www.uywefa.de/
https://abenteueruywefa.wordpress.com/

Zudem gibt es die Vision, den Unterricht auszuweiten und auch eine Secondary-School zu eröffnen, doch dazu reichen die bisher gesammelten Spenden nicht aus.

Wer das Schulprojekt mit zu seinem machen und finanziell unterstützen will, kann über diesen Link Geld spenden. Dieses Verfahren garantiert, dass alles gespendete Geld ankommt und es dafür eine Spendenquittung gibt.

https://www.betterplace.org/de/projects/53166-uywefa-klassenraume-fur-eine-schule-mit-aids-waisen-in-uganda

0 Comments