DATENSCHUTZERKLÄRUNG DES NETZWERKS „CHRISTEN IN DER AUTOMONBILINDUSTRIE“

Datenschutz hat für das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ einen hohen Stellenwert. Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern jedoch eine von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person besondere Services über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Besteht in einem solchen Fall keine gesetzliche Grundlage für eine Verarbeitung der Daten, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens oder der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ geltenden Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“, das für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist, hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.
 
 

Name und Anschrift der für die Verarbeitung verantwortlichen Einrichtung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist

Peer-Detlev Schladebusch
Pastor
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA)
im Haus Kirchlicher Dienste
der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Am Poggenpaul 19
D – 29227 Celle
Tel +49 (5141) 98074-01
info@c-a-i.info



Haus Kirchlicher Dienste

 

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite des Netzwerks „Christen in der Automobilindustrie“ erfasst mit jedem Aufruf seiner Seite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können:

Besuchte Website
Datum und Uhrzeit des Zugriffes
Menge der gesendeten Daten in Byte
Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf die Seite gelangt
Unterwebseiten, die über ein zugreifendes System angesteuert werden
Verwendete Browsertypen und -versionen
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse
Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
Sonstige Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen dienen

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die o.g. Informationen werden vielmehr benötigt, um

die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren,
die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen dienen lediglich statistischen Auswertungen, Website-Verbesserungen sowie der Erhöhung des Datenschutzes und der Datensicherheit, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Als verantwortungsbewusstes Netzwerk verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Der Browser des Nutzers greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies wird die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit unserer Website erhöht.

Hinweis: Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen unserer Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.
 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise der Name und die E-Mail-Adresse der betroffenen Person.

Nehmen Sie mit dem Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, damit zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage auf diese zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Entfällt der Speicherungszweck, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
 

Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Auskunft

Gemäß Artikel 15 DSGVO hat jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person das Recht, jederzeit von dem Netzwerk „Christen bei Daimler“ unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

b) Recht auf Berichtigung

Gemäß Artikel 16 DSGVO hat jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ wenden.

c) Recht auf Löschung

Gemäß Artikel 17 DSGVO hat jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person das Recht zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Sofern eine betroffene Person die Löschung ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ wenden. Dem Löschverlangen wird unverzüglich nachgekommen.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Artikel 18 DSGVO hat jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person das Recht, von dem Netzwerk „Christen bei Daimler“ die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Sofern eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ wenden.

 

Nutzung von Social-Media-Plugins

Diese Website des Netzwerks „Christen in der Automobilindustrie“ verwendet keine Social-Media-Plugins.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten dient Artikel 6 DSGVO. Unter der Bedingung, dass dem Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ die Einwilligung der betroffenen Person für eine für einen oder mehrere bestimmte Verarbeitungszwecke vorliegt, ist gemäß Absatz 1, Buchstabe a die Verarbeitung ausreichend.

Verarbeitungsvorgänge sind aber auch unter anderen Bedingungen rechtmäßig (siehe Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben b-f). So kann gemäß Buchstabe f auch die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen des Netzwerks „Christen in der Automobilindustrie“ oder eines Dritten erforderlich sein, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden.

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f, so besteht das berechtigte Interesse des Netzwerks „Christen in der Automobilindustrie“ in der Durchführung der Geschäftstätigkeit zugunsten seiner Mitglieder.

 

E-Mail-Newsletter

Das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ bietet Ihnen einen Newsletter an, der Sie über CAI-Veranstaltungen und CAI-Relevante Neuigkeiten informiert. Möchten Sie diese Informationen erhalten, müssen Sie gemäß der neuen Datenschutzgrundverordnung auf unserer Website eine valide E-Mail-Adresse hinterlegen und unserer Datenschutzerklärung unter https://c-a-i.info/datenschutz/ zustimmen.

Das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie“ speichert und verwaltet Ihre Daten, um Ihnen weiterhin über über CAI-Veranstaltungen und CAI-Relevanten Neuigkeiten zu informieren. Ihre Adresse wird von uns ohne kommerzielle Absichten absolut vertraulich verwendet und nicht weitergegeben. Sie dient ausschließlich oben genanntem Zweck.

Sollten Sie diese Informationen nicht mehr von uns erhalten wollen, können Sie sich jederzeit abmelden.

Celle, 23.05.2018