Videobotschaft von VDA-Präsidentin Hildegard Müller für Christen in der Automobilindustrie: Glaube gibt Kraft

Hildegard Müller ist seit Februar 2020 Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Die unmittelbar hereinbrechende Corona-Krise hat sie sofort vor neue zusätzliche Herausforderungen gestellt. Bisher nicht gekannten Fragen muss sich eine ganze Branche stellen. Gegenseitiges Lernen und Improvisieren sind gefragt, um effektive Lösungen zu finden und Entscheidungen rasch zu treffen. Dankbar blickt sie auf das Engagement der Branche, mit Innovationskraft bei den Engpässen in der Gesundheitsversorgung ausgeholfen zu haben.

Als engagiertes Mitglied der katholischen Kirche blickt sie wie die Christen in der Automobilindustrie (CAI) mit einer zusätzlichen Hoffnung nach vorn: „Möge unser gemeinsamer Glaube Sie gerade in diesen Zeiten begleiten und auch Ihnen mit Ihren Familien Kraft, Trost, aber auch Zuversicht geben.“

Hier geht es zu den Videos mit Hildegard Müller, Präsidentin Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) sowie mit

– Dr. Heinrich-Bedford Strohm, Landesbischof und Vorsitzender der EKD
– Bernd Lange, Vorsitzender des Handelsausschusses des Europäischen Parlaments
– Ralf Meister, Landesbischof der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
– Alfred Rieck, Int. – TOP-Manager Automotive

Zu den Videos auf YouTube